Susanne Dreier
 
Von Anfang an- Bindungs- und Bedürfnisorientiert begleiten

Trageberatung.

Das Menschenbaby ist ein Tragling!

Warum ein Baby getragen werden will…

 

  • Tragen stillt die natürlichen Bedürfnisse des Babys nach körperlicher Nähe, Sicherheit und Ruhe. Getragen werden schafft Geborgenheit und stärkt die Bindung.
  • Tragen ist in vielerlei Hinsicht eine natürliche Frühförderung. Das Baby kann seine Umwelt nah am Körper seiner Lieblingsmenschen mit fast allen Sinnen wahrnehmen und erfahren.
  • Der Hautkontakt des Tragens ist Nahrung für Leib und Seele des Babys und die natürlichste und artgerechteste Möglichkeit sein Baby bei sich zu haben und sich mit ihm fortzubewegen. Menschenbabys werden seit Jahrtausenden getragen. Den Kinderwagen gibt es erst seit dem 19. Jahrhundert, hinsichtlich unserer Menschheitsgeschichte ist dies ein Wimpernschlag. 
  • Bye the Way- Tragen ist auch eine große Hilfe und Erleichterung für dich im Alltag mit Baby, denn man hat beide Hände frei und kann sich flexibel und unabhängig bewegen.
  • Für Babys, die sehr unruhig und von den Reizen der Umwelt überfordert sind und viel schreien, kann das Tragen, eng am Körper, helfen anzukommen und sich zu beruhigen. Das Tragetuch oder die Traghilfe schirmt ab und sorgt für die nötige Begrenzung.
  • Und ein letzter Vorteil des Tragens- Tragen fördert den Babyschlaf! Babys, die viel getragen werden, sind zufriedener und schlafen nachts ruhiger.


Wann macht eine Trageberatung Sinn?

Eine Trageberatung macht direkt nach der Geburt Sinn, denn dann kann nach einer Tragehilfe geschaut werden, die dir/euch, aber vor allem auch deinem Baby gefällt und zu euch passt.


Wozu eine Trageberatung?

Es gibt mittlerweile unzählige Tragehilfen auf dem Markt. Oft ändern sich die Modelle auch noch jährlich und werden angepasst. Sich in dieser Vielfalt zu orientieren ist nicht einfach. Hier möchte ich dich unterstützen und helfen, dich im Dschungel der Tragemöglichkeiten zurechtzufinden und die passende Tragehilfe für dich/euch zu finden.
In meiner Trageberatung komme ich mit meiner Tragepuppe, verschiedenen Tragetüchern und einer Auswahl an Tragehilfen (HalfBuckle und FullBuckle Tragen, Ring Sling, Mei Tai) zu dir und wir schauen was zu dir/euch passt. Ich zeige dir Schritt-für-Schritt verschiedene Bindeweisen für Tragetücher und du kannst in Ruhe (auch erstmal nur mit meiner Puppe) ausprobieren.
Außerdem haben wir Zeit über deine Fragen zu sprechen und eventuelle Unsicherheiten zum Tragen aus dem Weg zu räumen.


Wo findet die Trageberatung statt?

Ich komme mit meinem Lastenfahrrad zu dir nach Hause, denn mir ist es wichtig, dass du dich wohl fühlst. Gerade mit einem Säugling ist es angenehmer das Haus nicht verlassen zu müssen und in der vertrauten Umgebung zu sein.
Mir liegt deine und die  Sicherheit und Gesundheit deiner Familie sehr am Herzen. Ich werde mich natürlich vor unserem Termin testen und bitte dich dies aber auch zu tun. Wenn du dich wohler fühlst, trage ich natürlich auch eine FFP2 Maske während unserer Beratung.


Was kostet eine Beratung?

Eine Beratung dauert in der Regel ca. 60-120 Minuten. Die erste Stunde berechne ich voll und sie kostet 45 Euro. Nach 60 Minuten berechne ich viertelstündlich (11 Euro/15 Minuten).
Ich komme mit meinem Lastenfahrrad innerhalb Kölns zu dir und berechne dafür 60cent/km.


Eine Trageberatung mit mir wird ab Januar 2023 über ein Kontaktformular auf dieser Seite buchbar sein.

Ich freue mich sehr dich auch zum Thema Tragen von Herzen begleiten, unterstützen und beraten zu können.



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram